Interdentalpflege

Aufgrund von Produktionsschwierigkeiten sind die SWAK-In nicht mehr erhältlich.
Neu im Programm sind die
NILS Interdentalbürsten, deren Grössen und Farbcodes denen der SWAK-In entsprechen.

Die Interdentalbürsten werden einmal täglich in den Zahnzwischenraum eingeführt und wieder herausgezogen. Auf diese Weise wird die Plaque desorganisiert und das Gebiss an dieser Stelle vor Parodontitis und Karies geschützt.

SWAK-Interdentalbürsten (NILS)

Zahnseide ist zur vollständigen Belagsentfernung der Zahnzwischenräume (Interdentalräume) NICHT geeignet! Das liegt an den bauchigen Ausformungen der Interdentalräume.

Nur mit dem Flaschenbürsten-Prinzip lassen sich bakterielle Beläge effektiv aus den Zahnzwischenräumen entfernen. Der flexible, kunststoffummantelte Draht der NILS sorgt für eine besonders schonende und angenehme Reinigung.

Durch die spezielle Wicklung des gummigelagerten Drahtes haben die Interdentalbürsten besonders viele Filamente für maximale Effizienz, dass auch die schwer zugänglichen Zwischenräume der Backenzähne gut erreicht.

 

Wichtiger Hinweis

Du kannst Deine Bürstengrößen selbst ermitteln. Unser Anwendungs-Video auf dieser Seite zeigt wie das geht. Zahnzwischenräume sind unterschiedlich groß. Optimal ist es, wenn die exakten Bürstengrößen vom Prophylaxeteam einer Zahnarztpraxis ausgesucht werden. Mit falscher Bürstengröße und -technik können Putzschäden verursacht werden, oder es bleibt ineffektiv.

NILS – Interdentalbürsten-Auswahlset

Die Interdentalbürsten von Zweasy und die SWAK sind identisch in der Farbgebung. Solltest Du bisher die SOLO-Med-Stix, Curaprox oder TePe benutzt haben, kannst Du anhand der Farbtabelle Deine gewohnten Größen bestimmen.